Logo Stadtverband
Leittext Stadtverband Hennefer Chöre Banner: Herbst 2018

Route 66

Route 66 ist das neueste Chorprojekt des Stadtverbandes Hennefer Chöre unter der Leitung von Wolfgang Harth. Einmalig innerhalb des Stadtverbands ist die Probenzeit; die Sänger und Sängerinnen halten Ihre Proben vormittags ab. Damit haben wir auf Nachfragen von Menschen reagiert, die den Vormittag gerne ihrer Vorliebe für das Singen widmen wollen. Die Sänger und Sängerinnen der »Route 66« treffen sich jeweils dienstags ab 10 Uhr in der Meys Fabrik Hennef. Zum Repertoire des Chors gehören vorallem Hits und Evergreens aus den 60er, 70er und 80er Jahren. Mehr Information erhalten Interessierte beim Vorstand des Stadtverbands Hennefer Chöre, Willi Göbel oder beim Chordirektor Wolfgang Harth.

MusicAl Dente

MusicAl Dente ist ein Chorprojekt des Stadtverbandes Hennefer Chöre unter der Leitung von Wilma und Wolfgang Harth. Musicals, Pop- und Gospelmusik bilden den Schwerpunkt der musikalischen Arbeit. Die hierfür erforderliche stimmbildnerische Arbeit und die Vorbereitung für Bühnenauftritte ist ebenfalls Bestandteil der Probetätigkeit im Chor. Workshops mit großen Künstlern und professionellen Musicaldarstellerinnen und - darstellern ergänzen und unterstützen die Arbeit. Der Chor (zwischenzeitlich über 100 Mitglieder stark) probt immer montags in der Zeit von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr im Foyer der Halle Meiersheide (Meiersheide 20, 53773 Hennef). Interessierte können gerne mit uns Kontakt aufnehmen, um an diesem einzigartigen Chorprojekt teilhaben zu können.

Toni singt im Liedergarten

Die Kinder der heutigen Zeit singen und musizieren immer weniger. Um diesen Zustand zu ändern gibt es das Singförderprojekt »Toni singt« des Chorverbandes NRW. Logo_Toni-singt »Toni singt im Liedergarten« ist die musikalische Frühförderung von Kindern zwischen 18 Monaten und vier Jahren. Mit Erwachsenen gemeinsam sollen Kinder Spaß am Singen und Musizieren bekommen, denn Musik und Gesang zählen zu den Grundbedürfnissen der Menschen. Bei uns werden sie meist nur passiv erlebt; Musik wird konsumiert. Aktiv musiziert und gesungen wird immer weniger, weder in den Kindergärten und Schulen, noch in den Familien. Für die allgemeine Entwicklung des Kindes spielt aktives Musizieren eine sehr bedeutende Rolle. Es mehren sich die Studien, die belegen: durch Singen und Musizieren werden die Konzentrations- und Sprachfähigkeit von Kindern gesteigert und sogar deren Sozialverhalten und Kommunikationsfähigkeit verbessert. Außerdem ist wissenschaftlich belegt: Das Singen in Chören stärkt das Immunsystem und macht gute Laune. »Toni im Liedergarten« hat einen besonderen Qualitätsanspruch und wird sich zu einem Markenzeichen für eine einzigartige musikalische Frühförderung etablieren. Lehrkraft im »Liedergarten NRW« kann nur werden, wer sich von erfahrenen und hochqualifizierten Dozentinnen ausbilden läßt. Für jeden »Liedergarten NRW« übernimmt ein Chor des ChorVerbandes NRW e.V. die Patenschaft. Auch einer unserer Mitgliedschöre ist ein Patenchor: der Chor »La Bella Musica« in Bröl. Schon seit 2006 bekommen Kinder bei einer ausgebildeten Liedergarten-Lehrerin die Chance auf gemeinsames Singen und Musizieren. Sollten auch Sie Ihrem Kind auch die Möglichkeit eröffnen wollen, erhalten Sie beim Chor »La Bella Musica« in Bröl weitere Informationen.